• Frohe Weihnachten
    Frohe Weihnachten
    ..... und einen guten Rutsch ins Jahr 2019
  • 28.-30. September 2018 in Leipzig
    28.-30. September 2018 in Leipzig
    ..... viel zu schnell ging die Tour 2018 zu Ende.
    zum Artikel
  • IPA Stammtisch
    IPA Stammtisch
    ........ neue Rubrik "Stammtisch"
    zum Artikel
  • Jahreshauptversammlung 2018
    Jahreshauptversammlung 2018

    ...... die Geehrten: Josef von Höven und Helmar Höft mit dem Verbindungsstellenleiter Thorsten Siefe…

    zum Artikel
  • NKV Verlag Wilken
    NKV Verlag Wilken

    kooperiert mit unserer VBSt

    zum Artikel

Was ist, was will und was bietet die IPA?


Die IPA ist .....

- die größte internationale Vereinigung von Polizeibediensteten mit etwa 270.000 Mitgliedern aus z. Zt. 61 Staaten

- die bisher einzige internationale Berufsorganisation von Polizeibediensteten ohne Unterschied des Ranges, der Funktion, der Sprache, der Rasse, der Religion und der Weltanschauung

- politisch und gewerkschaftlich unabhängig und an keine andere Gruppe oder Organisation gebunden

- offen für die Polizei jeden Staates, der frei und ungehinderte internationale Kontakte zwischen Polizeiangehörigen und den gegenseitigen Erfahrungsaustausch ermöglichen 

- auf Grund ihres Zweckes und ihrer Ziele seit dem 25. Juli 1997 beim Europarat und seit dem 26. Juli 1995 bei den Vereinten Nationen mit beratendem Status in der Liste der nichtstaatlichen internationalen Organisationen registriert

 

Die IPA will .....

- die Pflege freundschaftlicher Beziehungen und gegenseitige Hilfe zwischen Polizeibediensteten des In- und Auslandes fördern

- den Austausch von Erfahrungen im polizeilichen Bereich fördern und unterstützen, um die internationale polizeiliche Zusammenarbeit zu erleichtern

- durch Öffentlichkeitsarbeit das Bild der Polizei und das Verhältnis Bürger – Polizei positiv beeinflussen

- durch Studienfahrten und Begegnungsveranstaltungen das Wissen ihrer Mitglieder erweitern und das Verständnis für die Probleme anderer wecken

- sich im Rahmen ihrer Möglichkeiten im sozialen Bereich betätigen und helfen, die gegenseitige Toleranz fördern und dazu beitragen, dass sich die Völker besser untereinander verstehen und der Frieden in der Welt gesichert bleibt

 

Die IPA bietet .....

- ein breites Bildungsprogramm durch Seminare im Informations- und Bildungszentrum Schloß Gimborn mit Zuschüssen für teilnehmende IPA-Mitglieder

- lokale, regionale, nationale und internationale Bildung- und Begegnungsveranstaltungen auf allen Kontinenten

- zur Förderung und Ergänzung beruflicher Fortbildung Stipendien für Polizeistudien-/aufenthalte im Ausland

- Polizeibezogene Studien- und Bildungsreisen in ferne Länder

- jährlich ein internationales Jugendtreffen für Söhne und Töchter von IPA-Mitgliedern und Juniorenseminare für Polzeidienstangehörige

- preiswerte Urlaubsaufenthalte und Unterkünfte in anerkannten IPA-Häusern im In- und Ausland

- vielfältige Informationen durch örtliche und regionale Mitteilungsblätter und nationale IPA-Zeitschriften

- Hilfeleistungen für Polizeibedienstete und deren Familienangehörige im In- und Ausland, wenn sie unverschuldet in eine außergewöhnliche und unabwendbare Notlage geraten sind

- Möglichkeiten zum kennen lernen von Polizeieinrichtungen im In- und Ausland und zum Erfahrungsaustausch im Berufskollegen

- Broschüren mit Fachbeiträgen für Prävention und Aufklärung

- Zweck und Ziele der International Police Association sind in den internationalen Statuten und im Artikel 2 der Satzung der Deutschen Sektion vom Juni 1955 festgehalten

 

Der Sitz der Deutschen Sektion e.V. ist Bexbach. 

Der Sitz der Vereinigung ist in der Schweiz am Wohnsitz des Internationalen Schatzmeisters.

 

 

Der Leitspruch der IPA lautet:

SERVO PER AMIKECO (Diene durch Freundschaft)

 

© Otto Staggenborg